Unterrichtsgang der Grundschule zur FFW Aidenbach

Die FFW Aidenbach hatte die Klassen 3b und 3c der Grundschule zu Besuch. Die Kommandanten Wolfgang Palzer und Hans Grabler empfingen die Schüler mit den Lehrerinnen Frau Seidl und Frau Artmann am Feuerwehrgerätehaus in Aidenbach. Die Besucher wurden in zwei Gruppen eingeteilt, um die verschiedenen Demo-Stationen vorzuführen. Im Unterrichtsraum informierte stellvertretender Kommandant Hans Grabler über die Ausrüstung eines Feuerwehrmannes. Außerdem wurde vorgeführt, wie ein Notfall richtig gemeldet wird.  Zudem beantwortete er die vielen  Schülerfragen, die im Unterricht vorbereitet wurden. Unter anderem erfuhren die Kinder, dass die FFW Aidenbach im Jahre 1869 gegründet wurde. Bei der zweiten Station wurde den Schülern durch 1. Kommandanten Wolfgang Palzer  auf beeindruckende Weise gezeigt, wie gefährlich es ist, einen Fettbrand mit Wasser löschen zu wollen. Die interessierten Schüler waren von dieser Vorführung sehr erstaunt.

Bei der dritten Station führten die Feuerwehrmänner Hans Veitweber und Hermann Engel den Einsatz der Rettungsschere anhand von Eisenrohren vor. Zudem durften die Klassen die Ausrüstung der Einsatzfahrzeuge bestaunen. Kommandant Wolfgang Palzer bedankte sich bei den Lehrerinnen und Kindern für den Besuch und erklärte, dass die Schülerinnen und Schüler jederzeit gerne bei Interesse der Jugendfeuerwehr beitreten können. Abschließend wurde die beiden Klassen mit Brezen und Getränken  versorgt.

erstellt am: 19.09.12
geändert am: 28.03.13 Erstellt von Thomas Hoffmann | Gesamtaufrufe dieser Seite: 1367
Mobile Ansicht

Gestaltet von Webmaster Thomas Hoffmann

CMS by http://www.aprox.de

Ladezeit der Seite: 0.340869 Sekunden.