Übergabe einer Wärmebildkamera

Übergabe einer Wärmebildkamera
Im Bild von links Vorstand Michael Witzlinger, Bürgermeister Karl Obermeier, Kommandant Wolfgang Palzer und Kreisbrandmeister Robert Grabler.

 

Schon seit längerem befassten sich die Kameraden der Feuerwehr Aidenbach mit dem Gedanken, eine Wärmebildkamera anzuschaffen. Eine Wärmebildkamera unterstützt die Feuerwehr-Einsatzkräfte beim Aufspüren von Glutnestern bei Bränden oder bei der Personensuche in verrauchten Gebäuden. Wärmere und heiße Bereiche werden über die Kamera für das menschliche Auge sichtbar gemacht. Dank großzügiger Unterstützung der Gemeinde Aidenbach und dem "Sonderförderprogramm des Freistaates Bayern für die Beschaffung von Wärmebildkameras" konnte kürzlich eine kompakte Kamera auf dem neuesten Stand der Technik gekauft werden. Zudem wurden kürzlich für alle aktiven Feuerwehrkameraden neue Feuerwehrhelme angeschafft. Bürgermeister Obermeier bedankte sich beim Feuerwehrverein für die Kostenbeteiligung bei der Anschaffung der Wärmebildkamera und dem Kauf der Feuerwehrhelme. 

erstellt am: 12.11.13
geändert am: 01.03.15 Erstellt von Thomas Hoffmann | Gesamtaufrufe dieser Seite: 1506
Mobile Ansicht

Gestaltet von Webmaster Thomas Hoffmann

CMS by http://www.aprox.de

Ladezeit der Seite: 0.384601 Sekunden.